top of page

Partnerschaften, Werbung &  Lizenzierung

Buchung + Medienanfragen

Offizielle Bio

Herrin Harley ist eine High-Tech-Flüchtling, die ihre Nische darin gefunden hat, das männliche Geschlecht durch innovative High-Tech-Mittel zu dominieren. Sie hat einen BA in Geschichte und einen Master in Bibliothekswissenschaft und Informationstechnologie. Wenn sie keine Apps entwickelt, die zur Kontrolle entwickelt wurden, oder eine Vielzahl von Büchern über ihre BDSM-Interessen schreibt, lebt sie das glamouröse Leben eines Fetischmodels, einer Sexualpädagogin und einer professionellen Domina.

 

Email: 

techdomme@gmail.com

Post:

8605  Santa Monica Blvd

#81334

WestHollywood, CA

90069

BUCHUNGSGEBÜHREN

Ich berechne KEINE Buchungsgebühr für Interviews, die per Telefon, Skype oder E-Mail stattfinden.

In AUSGEWÄHLTEN FÄLLEN kann ich auf mein lokales Los verzichten  Angeles Buchungsgebühr für Presse- oder Medienauftritte. Bitte ANFRAGEN .  

Auftrittsgebühr in Los Angeles: 1000 US-Dollar

Gebühren für Reisen innerhalb der USA:      $5000

Internationale Reisegebühr:       15.000 $

Meine Gebühren umfassen Transport, Unterkunft und grundlegende Lebenshaltungskosten sowie eine Vergütung für meine Zeit. Ich mache alle meine eigenen Reisearrangements.  

DS9Doc.jpg

Herrin Harley im Fernsehen, Film & Radio

Herrin Harley war bei The Doctors, CBS, zu sehen.

DS9Doc.jpg
replyall.JPG

Herrin Harley in Folge #116 

von Reply All: Vertrauen Sie dem Prozess

Herrin Harley auf Control Pedro (EU)

Herrin Harley von Engaget profiliert

Mistress Harley interviewt in der Cory and Joel Show auf Talk 910 AM San Francisco, WUSSTE.

Herrin Harley Gaststar bei CannaPornia LATalk Radio

Screenshot_20190712-143128_Chrome_edited

Im Druck

NUR FÜR KURZE ZEIT!

„Warum kommen riesige, milliardenschwere, auf Männer ausgerichtete Unternehmen wie Pornhub damit durch? Es beleidigt mich wirklich, dass Pornhub sagt, dass sie ihre Models über PayPal bezahlen können, wenn diese Transaktion das Konto eines Models gefährden könnte“, sagte Mistress Harley.

„Beim ThotAudit geht es um mehr, als Sexarbeiterinnen dem IRS zu melden“, sagte Mistress Harley, die online unter dem Namen The Techdomme arbeitet  Playboy  per Email. „Es geht darum, unsere Plattformen schließen zu lassen, unser Einkommen zu lähmen und uns an die Vielzahl von Diensten zu melden, die im Allgemeinen nicht für Erwachsene geeignet sind. Der IRS ist nur die Bedrohung, die die meiste Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, weil niemand eine Prüfung mag. Ich denke, der wirkliche Schaden entsteht, wenn Mädchen ihre Zahlungsquellen schließen. Die Incels, die hinter dem ThotAudit stehen, plädieren auch dafür, Sexarbeiterinnen bei PayPal, Venmo, Circle, Square und allen anderen Zahlungsanbietern zu melden, die nicht für Dienstleistungen für Erwachsene geeignet sind.“

Wir sind außerhalb von Kink verbunden, was ihr einen einzigartigen Einfluss gibt. Sie ist auch schlauer als ich, also kann ich mich aus nichts herausreden und ihre Entscheidungen sind immer besser als meine eigenen.“

Als die]  techdomme, ihre Kunden bitten sie, „meinen Computer zu beherrschen“ und ihr die Kontrolle über ihre Geräte zu überlassen, indem sie Fernzugriffssoftware herunterladen, die es ihr ermöglicht, Inhalte zu durchsuchen und herunterzuladen.

„Mistress Harley, die einen Master in Bibliothekswissenschaft und Informationstechnologie hat und viele Jahre in der Tech-Branche gearbeitet hat, übernimmt das gesamte techbasierte Leben ihrer Diener, um jeden perversen Juckreiz zu kratzen – Demütigung, Bloßstellung, Crossdressing, oder finanzielle Dominanz. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf: Zugriff auf ihre Social Media-, Banking-, E-Mail- und Porno-Geschichte."

„Er sagt, er habe eine rechtsverbindliche Vereinbarung unterzeichnet, die ihn verpflichtet, Mistress Harley 15.000 Dollar zu zahlen  10 Jahre zzgl. Zinsen, fällig am 5. jedes Monats. Das sei ungefähr der Umfang ihrer Interaktion, sagt er, und wenn er mit ihr telefonieren wolle, sei das kostenpflichtig. („Für 5 Dollar pro Minute rede ich über alles“, sagt Mistress Harley, eine ehemalige Bibliothekarin und technische Projektmanagerin mit einem Master-Abschluss in Bibliothekswissenschaft von der San Jose State University.“

„Obwohl Ben einer der extremsten Kunden von Mistress Harley ist, ist er einer von Dutzenden von Männern, die sie dafür bezahlen, dass sie sich in sein Leben einmischt Finanzdominatrix. Der Nischenberuf zieht zunehmend kluge, technisch versierte Frauen an, die von den Verlangen der Männer, dominiert zu werden, profitieren wollen – nicht körperlich, sondern dort, wo es wirklich weh tut: in ihrem Portemonnaie.“

„Sie ist das bekannteste öffentliche Gesicht geworden  von findom"

„Als Techdomme bitten ihre Kunden sie, ‚meinen Computer zu dominieren‘ und ihr die Kontrolle über ihre Geräte zu überlassen, indem sie Fernzugriffssoftware herunterlädt, die es ihr ermöglicht, Inhalte zu durchsuchen und herunterzuladen.“

„Sie kann bis zu 10.000 US-Dollar pro Tag verdienen, indem sie einfache IT-Tools und leichtes Hacking verwendet, um Männer zu kontrollieren, die einen Nervenkitzel davon bekommen, erpresst, gedemütigt und im Grunde genommen abgezockt zu werden. Finanzielle Dominanz ist nichts Neues, aber Harley hat sich eine Nische geschaffen, mit Fähigkeiten, die sie sich in der Softwareentwicklung im Silicon Valley angeeignet hat."

Herrin Harley  ist die weltweit erste und einzige „Techdomme“ und nutzt ihre fein abgestimmten technischen Fähigkeiten, um eine sehr moderne Art von Kink zu verkaufen: Datenherrschaft. Mit ihrem Ruf für hochkompetente und dauerhafte Dominanz bildet sie jetzt andere weibliche Tech-Experten aus, um ihrem Beispiel zu folgen."

"Diese unternehmungslustige junge Frau revolutioniert, was es bedeutet, von zu Hause aus zu arbeiten."

„Nach fünf Jahren als Projektmanagerin entschied Mistress Harley, ihre Karriere in der Technik aufzugeben, um ihrem neu entdeckten Interesse nachzugehen.  Sie erkannte eine Marktlücke und nutzte ihr technisches Wissen aus ihrem Masterstudium Bibliothekswissenschaft und Informationstechnologie, um ihr eigenes Unternehmen zu gründen."

„Mistress Harley ist eine neue Art von Domina. Anstatt die Körper ihrer Kunden physisch zu kontrollieren, verdient sie Tausende von Pfund am Tag, ohne sie überhaupt zu treffen. Willkommen in der Welt der Unterwerfung des 21. Jahrhunderts …“

  • Enthüllen Sie "echte Leben". Reveal Magazine, 14. Juni 2016. Vereinigtes Königreich. Im Druck.

  • Online Version

„Harley hat Zugang zu intimen Details über Jerry, seine Ausgabengewohnheiten und seine persönlichen Daten  Gespräche. Sie weiß sogar viel über seine Freunde, wenn sie unwissentlich Klatsch in E-Mails oder Textnachrichten preisgeben. Wenn Information Macht ist, dann hat Herrin Harley die ganze Macht."

 

"Das Phänomen Tech-Domination ist noch neu und die Szene ... Die zunehmende Vernetzung der Welt und die daraus resultierende Fähigkeit, online Geschäfte zu machen ... wird voraussichtlich schnell an Macht gewinnen."

 

 

"Financial Domination und Blackmail Play... werden in unserem Lebensstil sehr missverstanden. Mistress Harley erklärt, dass es wirklich nur um die Zustimmung geht und das ist wirklich alles, was zählt."

sexualhealthmag9-13.JPG
Vice-privacy.JPG

Verknüpfungen

  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Blogger Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
14x14.jpg

MUSIK

thotaudit-playbot.JPG
BanksHavethePower.JPG

Bücher

DVDs

DVD-BestofMHVol1.jpg
DVD-SissyFitnessVol1.jpg
bottom of page